Dorothea packt

Dorothea packt. Auf dem einen Gepäckhaufen sind Kleider, Kosmetika und so, auf dem anderen (der auf dem Bild) sind Taschen mit Sachen aus Kunststoff und Alu, die nach Keller und Natur riechen und Lebensmittel und Sachen von mir. Dorothea sagt, wir gehen zelten. Habe ich noch nie gemacht, kenne ich nicht. Immerhin sagt sie „wir“, aber vielleicht überlegt sie es sich ja anders und lässt mich zuhause oder bringt mich zu einem Hundesitter. Sie erscheint mir jedenfalls aufgeregter als sonst. Ich werde nervös.

Am Abend, kurz bevor es dunkel wird, räumt sie die Sachen ins Auto. Ich springe zur Sicherheit auf den Fahrersitz, damit sie nicht ohne mich fahren kann. Selbst als sie mir sehr freundlich, mehrfach verspricht, dass sie heute abend nicht verreisen wird, komme ich nicht heraus. Sie geht ins Haus. Ich bleibe sitzen. Sie kommt zurück mit meinem Leuchthalsband und lockt mich mit der Aussicht auf die Abend-Hunde-Gassi-Runde heraus. Anschließend zurück zuhause wird es ein relativ normaler Abend. Aber ich weiß, morgen wird es wieder aufregend.

Wie ist das bei euch am Tag oder Abend bevor ihr für längere Zeit verreist?

One reply to Dorothea packt

  1. Hallo lieber Merlin und Dorothea,

    die Seite ist super!!!!

    Allerliebste Grüße
    von Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.